Corona-News

Wir freuen uns, Sie wieder bei Opuntia begrüßen zu dürfen und Präsenzunterricht in Einzelförderung anbieten zu dürfen - selbstverständlich unter Einhaltung unseres Hygienekonzeptes:

Hygienekonzept für Opuntia e.V.

  1. Für MitarbeiterInnen, Eltern, Kinder und sonstige Besucher besteht Maskenpflicht im gesamten Gebäude. Es müssen FFP2-Masken oder OP-Masken getragen werden.
  2. Im Warteraum dürfen sich nicht mehr als 1 Erwachsener und 1 Kind (aus einem Haushalt) aufhalten.
  3. Während des Unterrichts muss ein Abstand von 1,5 m eingehalten oder ein Plexiglas zwischen Schüler und Lerntherapeutin aufgestellt werden.
  4. Die Schüler und Schülerinnen gehen nach Möglichkeit alleine in das Gebäude und verlassen das Gebäude alleine wieder.
  5. Vor und nach jeder Unterrichts-/ Beratungsstunde werden die Hände der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters und des Schülers/ der Schülerin desinfiziert.
  6. Alle 20 Minuten werden die Unterrichts- und Beratungsräume gelüftet.
  7. Nach jeder Unterrichts-/ Beratungsstunde werden Türklinken und alle benutzten Gegenstände (Stifte, Lineal, …) desinfiziert.
  8. Wer Krankheitssymptome wie Husten, Halsschmerzen, Fieber, Magenbeschwerden oder Schnupfen hat, darf das Gebäude nicht betreten. Dies gilt nicht für Personen mit allergischem Schnupfen, z.B. bei einer Pollenallergie.
  9. Alle MitarbeiterInnen von Opuntia e.V. lassen sich 1-2x pro Woche auf Corona testen.